Elterngeldantrag nrw herunterladen

Ihr qualifizierendes Einkommen basiert auf Ihrem Jahreseinkommen. Försäkringskassan berechnet anhand dieses Betrags, wie viel Entschädigung Sie erhalten können, wenn Sie krank werden, zu Hause bleiben, um sich um ein krankes Kind zu kümmern, oder um Elternzeit zu nehmen. Je nach Alter Ihres Kindes und Ihrer Arbeitssituation können Sie Ihr qualifizierendes Einkommen auf unterschiedliche Weise schützen. Wenn Sie arbeiten, hinterlegt der Arbeitgeber Geld in Ihre Tarifrente, nicht aber, wenn Sie Elterngeld beziehen. Die AFA Försäkring kann die Arbeitgeberleistungen an Ihre tarifliche Betriebsrente übernehmen (gilt für privat und genossenschaftlich beschäftigte Arbeitnehmer). Ja. Sie haben während ihres Studiums Anspruch auf Elterngeld, wenn Sie sich einen Teil des Tages um das Kind kümmern. Ja. Wenn Sie nach einer Zeit des Elternurlaubs mit der Arbeit beginnen und sich dann entscheiden, wieder in Elternzeit zu gehen und elterngeld zu beziehen, müssen Sie eine neue Anmeldung einreichen. Ja, Sie bewerben sich wie gewohnt. In der Anwendung können Sie angeben, warum Sie die Registrierung vergessen haben. Ja, Ihr Arbeitgeber kann Sie daran hindern, Elternurlaub zu nehmen, außer in den folgenden Fällen: Es ist nicht notwendig, Ihren Antrag unmittelbar nach der Geburt Ihres Kindes einzureichen. Beachten Sie jedoch, dass das Elterngeld nicht mehr als drei Monate vor Einreichung Ihres Antrags rückwirkend gezahlt wird.

Es ist daher ratsam, nicht zu lange zu warten. Ja, wenn Sie Elterngeldtage auf dem Mindestniveau abziehen. Aber das Elterngeld können Sie nur dann auf Höhe des Krankengeldes beziehen, wenn Sie auch das Elterngeld für die Tage direkt vor oder direkt nach den Tagen, an denen Sie normalerweise nicht gearbeitet hätten, wie am Wochenende, beziehen. Wer Elterngeldtage übertragen hat, kann auch Tage zurücknehmen, für die keine Entschädigung gezahlt wurde. Melden Sie sich bei Meine Seiten (Mina sidor) an, um Tage zu übertragen und zurückzunehmen. Melden Sie sich bei Meine Seiten (Mina sidor) an, um Ihre Nutzung des Elterngeldes zu planen, sehen Sie, wie viele Tage Sie noch haben, und sehen Sie, wann Sie sie verwenden müssen, damit sie aufgrund des Alters des Kindes nicht verloren gehen. Beispiel: Wenn Sie das Kind zur Orientierung für 4 Stunden im Kindergarten lassen und den Rest des Tages mit dem Kind zusammen sind, können Sie nur einen halben Tag Elterngeld auf Krankengeldebene beziehen. Dies gilt auch dann, wenn Sie für den Kindergarten zur Verfügung stehen müssen (das Beispiel geht davon aus, dass Sie 8 Stunden arbeiten). Familien mit zwei oder mehr Kindern können einen monatlichen Bonus von 10% oder 75 Euro erhalten, je nachdem, welcher Wert höher ist. Bei Mehrlingsgeburten (d.

h. wenn Sie Zwillinge oder Drillinge haben) erhöht sich das Elterngeld für jedes weitere Kind monatlich um 300 Euro. Für Eltern, die das gemeinsame Sorgerecht haben, gibt es auch Regeln, wie die Tage zwischen den Eltern aufgeteilt werden. So funktioniert es, wenn Sie noch Elterngeldtage haben, wenn Ihr Kind 4 Jahre alt wird: Um elterngeld zu beantragen, müssen Sie sich schriftlich bewerben. Um die für Ihren Antrag zuständige Regierungsstelle in Ihrem Bundesland zu finden, gehen Sie zu diesem Link: www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/themen-lotse,did=88966.html Eltern, die das Elterngeld teilen, können Leistungen nacheinander oder beides gleichzeitig erhalten, bis zu einer gemeinsamen Gesamtdauer von 14 Monaten (d. h. wenn Sie und Ihr Partner beide für einen Zeitraum von sieben Monaten Elterngeld beantragen, werden Sie Ihr 14-Monats-Freibetrag aufbringen).